Offene Kirche

Unsere Kirchengemeinde ist ja ebenfalls in ihrem Wirken nun stark beschränkt, indem beispielsweise Gottesdienste nicht stattfinden dürfen. Dennoch denken wir ist es wichtig, Möglichkeiten zu schaffen, wo man vielleicht mit seinen Gedanken oder auch Ängsten Ruhe findet.
 
Ab sofort wird daher, so lange es keine Ausgangssperre gibt, die borkwalder Waldkirche tagsüber offenstehen, eben als offene Kirche. Sicher ist es nicht zu erwarten, daß Viele davon Gebrauch machen, aber wenn es auch nur einem für den Seelenfrieden hilft, ist es gut.
Wir haben einige Verhaltensbitten an der Tür ausgegangen. In Kirche selbst sind auch Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygiene berücksichtigt. Klar ist auch, daß das kein Treffpunkt werden soll, also bitte Abstand, falls man zufällig auf einen anderen Besucher trifft. Wer möchte, kann ein Teelicht entzünden, einfach innehalten, beten, oder ähnliches.
 
Wir als Kirchengemeinde sehen hier die Möglichkeit und eigentlich auch moralische Verpflichtung, Unterstützung zu leisten. Selbstverständlich sind auch Pfarrer Bloedhorn und der Gemeindekirchenrat ansprechbar und zu weiterer Unterstützung bereit. Die Kirche ist selbstverständlich ausdrücklich für jeden geöffnet, unabhängig einer Konfession. 

Ich wünsche euch allen viel Kraft und Gesundheit, herzliche Grüße, Sabine Borchert
Geschrieben von: Gast
Veröffentlicht am: 22.03.2020