Herzlich Willkommen

 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Eindrücke von einer kleinen, mitten im Wald gelegenen Siedlung, in der sich in den letzten Jahren viel getan hat. Borkwalde, der jüngste Ort des Amtsbereiches Brück, ist mittlerweile für seine Schwedensiedlung und damit verbunden für die zahlreichen und farbenfrohen Holzhäuser weit bekannt.

In der idyllischen, ruhigen Umgebung von Borkwalde leben derzeit ca. 1500 Einwohnerinnen und Einwohner. Unser kleiner Ort hat sich mit einer niedergelassenen Ärztin, einer Zahnärztin, einer Physiotherapeutin und einer Apotheke zu einem regionalen Gesundheitszentrum entwickelt.

Unsere Gemeindevertretung mit ihren Ausschüssen, mehrere Vereine und ihre Mitglieder, zahlreiche Gewerbetreibende und viele engagierte Bürgerinnen und Bürger sorgen sich um das Wachsen und Gedeihen unserer Waldsiedlung.

In den letzten Jahren wurde unser Ort von vielen Menschen nicht länger nur als Wochenenddomizil sondern auch als neuer Wohnsitz entdeckt. Vielleicht werden auch Sie sich irgendwann in dieser ruhigen Gemeinde wiederfinden. Und wenn nicht, dann besuchen Sie unseren Ort doch einfach mal.

Viel Spaß auf unserer Homepage

Neuigkeiten:

10. Pressemitteilung Corona

22. 03. 2020
 

### BLEIBT ZU HAUSE, BLEIBT SICHER ###

 
Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die zu Hause bleiben und sich an die Einschränkungen halten. Bitte seid vernünftig, bleibt zu Hause, schützt Euch und Eure Mitmenschen. Haltet zusammen aber mit Abstand, achtet aufeinander und bietet denen Hilfe an die sie benötigen.
 

JETZT unseren Unternehmen helfen-Gutscheine kaufen!!!!!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
unser aller Leben hat sich verändert, ob privat oder beruflich.  Die seit Mittwoch gültige Rechtsverordnung des Landes Brandenburg zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschränkt nicht nur unsere sozialen Kontakte, sondern hat für zahlreiche Unternehmen zum Teil existentielle Folgen. Daher sollten wir JETZT ein Zeichen setzen und IHNEN helfen.
 

Offene Kirche

Unsere Kirchengemeinde ist ja ebenfalls in ihrem Wirken nun stark beschränkt, indem beispielsweise Gottesdienste nicht stattfinden dürfen. Dennoch denken wir ist es wichtig, Möglichkeiten zu schaffen, wo man vielleicht mit seinen Gedanken oder auch Ängsten Ruhe findet.
 

Seiten