Egbert Eska zur aktuellen Lage

Datum

Liebe Borkwalderinnen und Borkwalder,

das Jahr 2020 brachte und bringt für uns alle Einschränkungen im privaten Bereich wie im öffentlichen Leben. Corona ging leider auch in unserem Ort nicht spurlos an uns vorüber. In unserer Gemeinde mussten Bürger vorsorglich in Quarantäne gehen oder waren sogar infiziert.

Wir mussten uns an einige Maßnahmen wie das Tragen von Mund-Nase-Schutz und eine strikte Abstandsregelung gewöhnen. Dank der konsequenten Einhaltung der erforderlichen Hygienekonzepte und durch das vorsichtige Verhalten unserer Bürger sind wir bisher vor einer großflächigen Verbreitung des Virus in unserem Ort verschont geblieben und ich wünsche mir, dass es so bleibt.

Aber wir dürfen uns nach wie vor nicht leichtsinnig in unserem Umfeld bewegen, sollten gegenseitigen Respekt zeigen und die notwendigen Abstände einhalten. Bereits bei der ersten Corona-Welle konnte ich feststellen, dass sich unsere Bürger solidarisch zeigen, fest zusammenhalten und darum sollten wir sehr optimistisch in die Zukunft schauen können.

Unser alljährliches Sommerfest musste in diesem Jahr leider ausfallen wie auch viele andere geplante Veranstaltungen. Leider fiel im Juni auch das 20jährige Kita-Jubiläum aus, auf das wir uns in diesem Jahr besonders gefreut hatten. Aber ich konnte mich glücklich schätzen, dass ich am 1. Juli unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wenigstens die traditionelle Übergabe der Schulstarterpakete an unsere zukünftigen ABC-Schützen in der Kita Regenbogen übergeben und in strahlende Kinderaugen blicken konnte.

Ich möchte auf diesem Weg allen engagierten und ehrenamtlichen Bürgern danken, die sich in unserer Gemeinschaft einbringen und wünsche uns Allen, dass wir gesund bleiben und in naher Zukunft hoffentlich wieder zu unserem alltäglichen Leben zurückfinden können.

Egbert Eska
Bürgermeister

Weitere
Artikel

error: Der Inhalt ist geschützt !!