1. Jugendnacht in Borkwalde!!! 

#Engel – Jugendnacht Borkwalde
 
Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein,
die Engel.
Sie gehen leise, sie müssen nicht schrein,
manchmal sind sie alt und hässlich und klein,
die Engel.
Sie haben kein Schwert, kein weißes Gewand,
die Engel.
Vielleicht ist einer, der gibt dir die Hand,
oder wohnt neben dir, Wand an Wand,
der Engel.
Dem Hungernden hat er das Brot gebracht,
der Engel.
Dem Kranken hat er das Bett gemacht,
er hört, wenn du rufst, in der Nacht,
der Engel.
Er steht im Weg, und der sagt: Nein,
der Engel.
Groß wie ein Pfahl und hart wie ein Stein –
Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein,
die Engel.
Rudolf Otto Wiemer
 
 
 
Herzliche Einladung zur 1. Jugendnacht in Borkwalde!!! 
 
WAS erwartet dich?
Samstag, 1. Juni 2019: In spannenden Workshops beschäftigen wir uns auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema #Engel. Das ist dir zu kitschig? Keine Sorge, neben Kitsch, gibt es auch ganz viel Wissenswertes, Kreatives, Musikalisches, Abenteuerliches und Handwerkliches. Nach den Workshops chillen wir etwas am Feuer und bei Popcorn und Film in der Kirche. Übernachtet wird in Zelten auf dem Platz vor der Waldkirche. Achso, leckeres Essen gibt es natürlich auch!
 
Sonntag, 2. Juni 2019: Nach dem Frühstück stellen wir die Ergebnisse der Workshops in einem Jugendgottesdienst der Gemeinde vor!
 
Zudem werden dich ein engagiertes Team und jede Menge Spaß erwarten!
 
WANN findet das Ganze statt? Und vor allem: WO?
Beginn: am 1. Juni 2019 um 15 Uhr 
Ende: am 2. Juni 2019, ca. 13 Uhr
Ort: Waldkirche Borkwalde, Beethovenstr. 11
 
Bin ich nicht zu alt oder zu jung für sowas?
Neeeee! Für Engel ist man nie zu alt oder zu jung! Die Teilnahme ist offen für alle, die sich jugendlich fühlen. Aber wenn du zwischen 12 und 27 Jahren bist, wäre es engelhaft!
 
Kostet das was?
Nö.
 
Muss ich was mitbringen?
Ja, aber nicht viel:
  • Zelt (wenn du eins hast)
  • Isomatte
  • Schlafsack
  • Schlafsachen
  • Sonnenmilch
  • Zahnbürste
  • Schlüppi zum Wechseln
  • wettergerechte Wechselsachen und Schuhe 
 
Na? Doch neugierig geworden? Dann melde dich gleich an: 
 
Geschrieben von: enrico.schulz