Wahlplakate zerstört und abgerissen

Datum

Immer wieder werden Wahlplakate beschmiert, zerstört oder abgerissen. Die Vandalen machen vor keiner Stadt und keiner Gemeinde halt. Leider sind jetzt auch in Borkwalde am letzten Wochenende einige Wahlplakate zur Angriffsfläche von Vandalismus geworden. Betroffen waren die Plakate der Linken und Grünen. Ebenso wurde das Großformatplakat der SPD am Kreisverkehr umgerissen.

An den Laternenmasten, wo einst die Plakate hingen, fand man Aufkleber mit Reichsflaggensymbolik und Aufkleber der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative Brandenburg“.

Bürgermeister Egbert Eska äußert sich wie folgt dazu:

„Ich empfinde das mutwillige Zerstören und Entfernen von Wahlplakaten als respektlos und äußerst undemokratisch. Wenn jemand mit den Zielen und Inhalten einer bestimmten Partei nichts anfangen kann, ist das Beschädigen und Entfernen von Wahlplakaten definitiv nicht der richtige Weg und führt auch zu absolut keiner Lösung.  Viel zielführender und demokratisch richtig ist hingegen, von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen. 

Nach den Tätern muß gefahndet werden, da dies den Tatbestand einer Sachbeschädigung erfüllt. Wer Hinweise darüber geben kann, möchte sich bitte bei der Polizei melden.“

Fotos mit freundlicher Genehmigung: Johanna Uminski/MAZ

Presseartikel: MAZ vom 20.09.2021

Weitere
Artikel

error: Der Inhalt ist geschützt !!