Stellenausschreibung der Kita Regenbogen

Datum

Die Kita „Regenbogen“ in Borkwalde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d).

Das bieten wir Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz mit regelmäßigen Fortbildungen
  • Raum für eigenständige Ideenentwicklung und deren Umsetzung sowie vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten im Aufgabengebiet
  • Teilnahme an Fachberatungen und Supervisionen
  • ein motiviertes und engagiertes Team in einer kollegialen Arbeitsatmosphäre
  • eine Vergütung erfolgt nach dem TVöD
  • die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 30 und 37,5 Stunden in der Woche

Das bringen Sie mit:

  • einen Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) oder eine nach Kita- Personalverordnung vergleichbare abgeschlossene Ausbildung
  • Freude und Einfühlungsvermögen an der Arbeit mit Kindern
  • Belastbarkeit und Flexibilität sowie Engagement und Eigeninitiative
  • ein freundliches, kompetentes Auftreten
  • Motivation und Teamfähigkeit
  • Voraussetzung ist gesundheitliche Eignung, einschließlich des gesetzlich vorgeschriebenen Impfschutzes

Die berufliche Gleichstellung der Geschlechter wird gewährleistet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenloser Darstellung der bisherigen Tätigkeiten, Lichtbild, beglaubigte Zeugnisse, Arbeitszeugnisse usw.) richten Sie bitte bis zum 25. Mai 2022 an das:

Amt Brück

Der Amtsdirektor

Kennwort: Kita „Regenbogen“

Ernst-Thälmann-Straße 59

14822 Brück

Bewerbungen sind auch als eine pdf-Datei per E-Mail möglich an: bewerbung@amt-brueck.de

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Bewerbungen, welche nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehen, nicht berücksichtigt werden.

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden vom Amt Brück nicht erstattet. Rücksendungen von Bewerbungsunterlagen erfolgen nur bei Vorlage eines ausreichend frankierten Rückumschlag nach Abschluss des Verfahrens. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen Rückumschlag beifügen, wird davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

Mit der Abgabe der Bewerbung erklärt sich der Bewerber/die Bewerberin mit der Erfassung und Speicherung seiner/ihrer Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 Buchstabe b der DSGVO, § 26 Abs.1 und Abs. 8 Satz 2 BDSG einverstanden. Nach Abschluss des Verfahrens werden seine/ihre Daten gelöscht beziehungsweise vernichtet.

gez. Nissen, amtierender Amtsdirektor

Weitere
Artikel

error: Der Inhalt ist geschützt !!